Elsdorf Fußweg saniert

Veröffentlicht am: 30.04.2021

Zufriedene Gesichter wärend der Abnahme im Elsdorf Park. © Samtgemeinde Zeven Im Elsdorfer Park zwischen Lange Straße und Molkereistraße wurde der Fußweg saniert. Kürzlich fand die Abnahme statt. Zufriedene Gesichter gab es von den Elsdorfer Gemeindevertretern, Bürgermeister Andreas Bellmann und Gemeindedirektor Henning Fricke, gemeinsam mit dem Bauausschussvorsitzenden Bernhard Poppe und den beiden Ingenieuren der Zevener Verwaltung, Tim Burow, kommissarische Fachbereichsleitung Bau, Planung Umwelt sowie dem Projektverantwortlichen Michael Schiebel.

Die Instandsetzung führte das Unternehmen R&T aus Westeresch aus. Der Wegebau kostete rund 6.500 Euro. Der Neubau dieses Wegabschnittes wurde notwendig, da das bisherige und alte abgängige Pflaster des Gehweges immer wieder durch die Baumwurzeln verdrückt wurde. Einher ging damit stets ein hoher jährlicher Unterhaltungsaufwand. Die neue und eingebaute Oberfläche besteht jetzt aus einer wassergebundenen sowie pflegeleichten Wegedecke und ist wasserdurchlässig. Der erneuerte Weg passt sich somit sehr gut in die natürliche Umgebung ein, so das abschließende und übereinstimmende Urteil der gemeindlichen Vertreter.