Kostenlos mit dem Bus zum Impfzentrum

Veröffentlicht am: 12.02.2021

ZOB Zeven Haltestelle Impfshuttle© Landkreis Rotenburg (Wümme) Der Betrieb im Impfzentrum in Zeven startet am 15. Februar. Für Menschen, die den ÖPNV nutzen möchten, um ihren Impftermin wahrzunehmen, bieten Landkreis und Verkehrsunternehmen einen direkten Shuttlebus vom Zevener Busbahnhof zum Impfzentrum an. Zudem können die Linienbusse im Landkreis für die Fahrt zum Impftermin und zurück kostenlos genutzt werden.

Ab Montag fährt werktags von 7.30 bis 17.30 Uhr im Halbstundentakt ein kostenloser Shuttlebus ab Zeven Busbahnhof zum Impfzentrum und zurück. Die für die Busverkehre im Kreisgebiet zuständigen Busunternehmen Omnibusbetrieb von Ahrentschildt (OvA) und Weser-Ems-Bus (WEB) haben zudem mit dem Landkreis vereinbart, dass die zu Impfenden am Tag der Impfung alle Linienbusse im Landkreis kostenlos zum und vom Impfzentrum nutzen dürfen. Das Terminschreiben gilt dabei als Fahrschein. Maximal eine Begleitperson darf ebenfalls kostenlos mitfahren. Dieses Angebot gilt nicht für Fahrten mit dem Anruf-Sammeltaxi und mit Bürgerbussen, da diese auf eigene Rechnung fahren.

Der Impfshuttle ist an die Anschlüsse der Busse aus Tarmstedt (Linie 630), Sittensen (Linie 3860) sowie Rotenburg (Wümme) und Bremervörde (jeweils Linie 800) angepasst. Gleiches gilt für Rückfahrten. Fahrgäste können sich über die FahrPlaner-App, unter www.fahrplaner.de sowie www.vnn.de die möglichen Busverbindungen anzeigen lassen.

„Wir wollen zeigen, dass der ÖPNV weiter verlässlich und sicher da ist – unser Fahrpersonal befördert Sie gern. Willkommen an Bord“, so Thorsten Kayser, Geschäftsführer der OvA.

„Wir helfen gern – gerade jetzt machen Witterung und hohe Energiekosten den ÖPNV noch attraktiver – nutzen Sie unser Angebot. Mit uns fahren Sie mit Abstand am besten“, so Stephan Reich, Leiter Markt bei der WEB.