Sachbearbeiter*in für Liegenschafts- und Grundstücksangelegenheiten (m/w/d)

Wir suchen...

zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine*n Sachbearbeiter*in für Liegenschafts- und Grundstücksangelegenheiten (m/w/d)

zur Verstärkung unseres Teams mit einer Arbeitszeit von 39 Wochenstunden. Die Einstellung erfolgt zunächst befristet für eine Dauer von 2 Jahren.

Die Vergütungszahlung erfolgt nach Entgeltgruppe 9a TVöD.

Wir erwarten:

  • Eine Ausbildung zum*zur Verwaltungsfachangestellten, zum*zur Verwaltungsfachwirt*in (Angestelltenlehrgang 2), Kaufmann*frau in der Grundstücks- und Wohnungswirtschaft oder Immobilienkaufmann*frau (m/w/d)
  • Eigenständige, korrekte, verbindliche, systematische und zielorientierte Arbeitsweise
  • Gewissenhaftigkeit, Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit
  • Gute schriftliche und mündliche Ausdrucksweise
  • Durchsetzungsfähigkeit, Verhandlungsgeschick und Kommunikationsfähigkeit
  • Gute EDV-Kenntnisse in MS-Office

Ihre Aufgaben:

  • Ankauf, Verkauf, Tausch und Ersteigerung von Grundvermögen
  • Ausübung von Vorkaufsrechten, Bestellung und Löschung von Rechten am Grundeigentum, einschließlich Erbbaurecht
  • Vorbereitung der Entscheidungen zu den verschiedenen Rechtsgeschäften für die Beschlussgremien
  • Beratung von Grundstückssuchenden
  • Unterschriftsreife Vorbereitung der Vertragsentwürfe
  • Überwachung der Vertragsabwicklung, allgemeiner Schriftwechsel

Eine Änderung er Aufgabenschwerpunkte bleibt ausdrücklich vorbehalten.

Wir bieten:

  • Leistungsgerechte Bezahlung nach dem TVöD
  • Zusatzversorgung des öffentlichen Dienstes
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem motivierten Team

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte schriftlich bis zum 10.04.2021, gerne per E-Mail, als PDF-Datei, an:

Herr Dieter Herrmann
04281 / 716-136
Samtgemeinde Zeven Am Markt 4 27404 Zeven

@ Nachricht senden

Weitere Informationen erhalten Sie im Rathaus Zeven bei Herrn Dieter Herrmann unter 04281/716-136.

Bitte fügen sie Ihrer Bewerbung keine Originalunterlagen bei und verwenden Sie auch keine Mappen und Folien. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden die Unterlagen nicht zurückgeschickt, sondern vernichtet.